BQ Alcudia Sun Village
****
Details
BQ ALCUDIA SUN VILLAGE
Urlaubsort:
Playa de Muro, Mallorca, Spanien Erreichte in der Kundenbewertung 5,0 von 6 Punkten
mit einer Weiterempfehlungsrate von 90%.
7 Tage, Nur Übernachtung
ab 219*

Pityusen Inseln

Pityusen Inseln

Neben den Hauptinseln Mallorca und Menorca zählt man auch die Pityusen zu den Balearen.

Hierbei handelt es sich um einen Zusammenschluss mehrerer Inseln. Die wichtigsten und bekanntesten Inseln der Pityusen sind Ibiza und Formentera.

Zwar bestehen die Pityusen noch aus weiteren 147 Inseln, da diese aber nicht bewohnt sind und größtenteils sogar unter Naturschutz stehen, dürften sie für Urlauber wohl kaum interessant erscheinen. Nennenswert sind hier insbesondere die Felseninseln Cabrera, Pantaleu, sowie Dragonera.

Abgeleitet wurde der Name der Pityusen vor langer Zeit aus dem Griechischen. Den Namen gaben die Griechen den Inseln damals, da diese für sie reich an Pinienwäldern waren und der Name dies repräsentieren sollte.

Bemerkenswert ist, dass die beiden Inseln Ibiza und Menorca wohl die kleinsten der Balearen sind, sofern man nur die vier Hauptinsel betrachtet. Dennoch mangelt es den Pityusen nicht an Touristen-Anstürmen, was wohl daran liegt, dass Ibiza und Formentera ihren Besuchern so einiges zu bieten haben. Attraktionen und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung findet man nämlich nicht nur in den jeweiligen Hauptstädten. Gerade das Baden kann auch auf den Pityusen zu einem wahren Erlebnis werden.

Wie auf Mallorca und Menorca auch, herrscht auf den Pityusen ein sehr schönes Klima. Im Sommer kann man im warmen Meer baden, Frühling und Herbst hingegen eignen sich eher für eine kulturelle Reise.

Wer vom spanischen Festland aus auf die Balearen kommen möchte, hat von dort aus zu den Pityusen den kleinsten Weg zurück zu legen, da diese sich am nähesten zum Festland befinden.