Architektonische Besonderheiten

Architektonische Besonderheiten

Die Architektur der Balearen zeigt sich genauso vielfältig wie die Inseln selbst.

Beeinflusst wurden die unterschiedlichsten Baustile sowohl durch den gotischen, den barocken als auch den muslimischen Stil.

Antreffen kann man demzufolge heute noch auf ein breites Sammelsurium an wunderschönen alten Bauwerken, die immer auch ein Stückchen Kultur und Geschichte der Balearen vermitteln. Einen Überblick über die typisch mallorquinische Architektur kann man sich durch den Landsitz Abacanto verschaffen. Dieser Landsitz beherbergt eine Cocktailbar. Der Garten ist eher im barocken Baustil angelegt und bezaubert Touristen immer wieder aufs Neue.

Aber auch das Schloss von Alarò auf Mallorca ist einen Besuch wert. Zudem kann man von dort aus einen herrlichen Ausblick genießen. Mehr über den barocken Baustil auf den Balearen kann man genießen, wenn man einen Ausflug zum Rathaus von Palma de Mallorca macht. Dieses wurde im 17. Jahrhundert erbaut und zeigt sich dementsprechend in einem barocken Baustil.

Mehr über die Architektur der Balearen kann man aber auch erfahren, wenn man sich in die vielen umliegenden Kirchen begibt. Sowohl von außen als auch von innen erfährt man sehr vieles über den vergangenen Baustil. Den modernen, typisch mallorquinischen Baustil kann man hingegen genießen, wenn man sich die erst neu gebauten Fincas und Villen ansieht.