Landwirtschaft der Balearen

Landwirtschaft der Balearen

Die Landwirtschaft auf den Balearen beschäftigt sich nicht nur mit den gängigen Waren, sondern baut auch Erzeugnisse an, welche als eher integrierte Landwirtschaft anzusehen sind.

Beispielsweise werden Mandeln hergestellt, die sich in ihrem Geschmack erheblich von anderen unterscheiden. Erkennen kann man diese typisch balearischen Mandeln am Gütesiegel „Ametla de Mallorca“. Nicht nur auf den Inseln der Balearen werden sie gerne zum Verfeinern von süßen Speisen verwendet.

Doch auch Qualitäts-Fleisch hat sich mittlerweile auf den Balearen etabliert. Die Tiere werden hierbei mit gesundem Getreide und Hülsenfrüchten gefüttert und artgerecht gehalten. Regelmäßige Kontrollen sorgen dafür, dass sich die Hersteller ihren Qualitätsnamen PMS wirklich verdienen. Kaufen kann man mit dem Gütesiegel ausgezeichnete Spanferkel, Jungschweine und andere Schweine.